McDonald’s & Co. raus aus den Schulen!

Bitte mach mit und unterzeichne diese wichtige E-Mail-Aktion:

Das „Buendnis für Verbraucherbildung“, getragen von der Stiftung Verbraucherschutz und unterstuetzt von Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU), will Kindern schon in Grundschulen Ernaehrungsbildung vermitteln. Eigentlich eine gute Sache. Nur: An dem Buendnis sind auch Unternehmen wie McDonald’s, Rewe oder Metro beteiligt. Ich meine: Der Staat darf Ernaehrungsbildung nicht Unternehmen überlassen, die eher Experten fuer Quengelkassen und Fast-Food sind und wirtschaftliche Interessen verfolgen. Deshalb die Forderung der E-Mail-Aktion von foodwatch: Keine Konzerne im „Buendnis fuer Verbraucherbildung“ – McDonald’s & Co. raus aus den Schulen!

Unterzeichne jetzt unter http://www.foodwatch.de/e10/e50159/e55051/e55053/ !